MY TRAVEL AND ADVENTURE BUCKET LIST | { Yosemite National Park ↟ }






Noch immer lassen mich die Weite der Natur und die Lust auf neue besondere Momente nicht los, vor allem seitdem die frische Frühlingsluft in mein Zimmer weht und mir den Duft von Abenteuer in die Nase legt.

Wen verwundert es da, dass es ein weiterer Nationalpark auf meine Bucket List geschafft hat, den ich euch heute vorstellen möchte, den





Y O S E M I T E      N A T I O N A L      P A R K








Mal wieder entführe ich euch daher in die USA, genauer gesagt nach Kalifornien. Bis vor kurzem wusste ich selbst nicht einmal, dass der Yosemite tatsächlich in Kalifornien liegt, nur etwa 300 Kilometer im Osten von San Francisco. Mit seinen 3081 Quadratkilometern erstreckt er sich entlang der Sierra Nevada. Offiziell ist er der erste geplante Park in den USA und zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe.









Die meisten Touristen zieht es nur in das 18 km² große Yosemite Valley. Das Valley ist das ganze Jahr über geöffnet, aber viele Gebiete des restlichen Parks sind aufgrund von Schneefall ab dem Spätherbst bis in den Frühling geschlossen. Für Wandertouren durch den Park und entlang der Riesenmammutbäume steht ein Wegenetz von über 1300 km zur Verfügung. Den Park durchqueren die Fernwanderwege John Muir Trail und Pacific Crest Trail.

Der Großteil des Parks besteht aus geschützter Wildnis, in der man sich nur zu Fuß fortbewegen kann.

Wichtig zu wissen ist ,dass alle Übernachtungstouren innerhalb des Parks einer Erlaubnis benötigen und einer weiteren Genehmigung für das Mitführen von Nahrungsmitteln.










Yosemite ist für seine große Anzahl von Wasserfällen bekannt. Stellenweise treten bei Regen auch immer wieder Wasserfälle auf, die nur aufgrund des Wetters entstehen und dann wieder verschwinden. Die Yosemite Falls gehören mit einer Gesamthöhe von 739 m zu den höchsten der Welt. Diese sind unterteilt in Upper Falls (435 m), Middle Cascades (206 m) und Lower Falls (98 m). Gegen Ende des Sommers sind sie jedoch oft völlig ausgetrocknet. Im Yosemite Valley befindet sich überdies auch der Wasserfall Ribbon Falls, dessen Fall 492 Meter in die Tiefe geht. Der wohl bekannteste Wasserfall ist der Bridalveil Fall.








Das Yosemite Valley macht lediglich ein Prozent der Gesamtfläche des Parks aus, dennoch zieht es genau dorthin die meisten Besucher. El Capitan ist ein hoher Granitfelsen, der sich über dem Tal auftürmt. Der Berg stellt eines der beliebtesten Ziele für Bergsteiger dar, da ihn seine verschiedenen Schwierigkeitsgrade auf zahlreichen Kletterpfaden für Anfänger und Fortgeschrittene attraktiv machen. Außerdem kann der Berg zu jeder Jahreszeit bestiegen werden. Eindrucksvolle Granitkuppeln wie der Sentinel Dome und der Half Dome erheben sich in 900 und 1450 Metern Höhe über dem Tal.

Im Park befinden sich insgesamt drei Haine mit Riesenmammutbäumen. Größter Hain ist der Mariposa Grove mit 200 Bäumen, vor dem Toulumne Grove mit 25 Bäumen und dem Merced Grove mit 20 Bäumen. Riesenmammutbäume gelten als die massivste Baumart der Welt und ebenso als eine der größten bei einer langen Lebensdauer. Die Küstenmammutbäume, die an der Küste Nordkaliforniens zu finden sind, stellen die höchste und die Langlebige Kiefer in Ostkalifornien die älteste Baumart der Welt dar.









Seid gespannt, wohin ich euch das nächste Mal in meiner Reihe an Bucket List - Destinationen entführen werde ...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dear lovely reader,

thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

♥ Love, Sussy