R E S T L E S S | {Wandering soul.}

by - Friday, February 10, 2017





... Mit einem Mal fühlte ich mich meiner Heimat entrissen. Obwohl das Wort Heimat hier vielleicht nicht die richtige Wahl ist. Ersetzen wir es lieber mit Routine oder strukturiertem Alltag ...




💫


Zur gleichen Zeit sucht meine australische Lieblingsbloggerin, Fotografin und wohl größte Inspiration und kreative Seele nach einer neuen Bleibe für sich und ihre Tochter - ohne ihren ehemaligen Partner. Sie möchte ihr neues Heim mit einer weiteren Person teilen, am Strand. Sie würde für immer und ewig leckere Dinge kochen und man könnte dann gemeinsam an den Strand gehen, kreativ werden, Projekte und Träume in die Realität umsetzen. Und beim Essen von Schokolade soll man ihr behilflich sein ...

Wie gern wäre ich ihre neue Mitbewohnerin. Einige Momente überlege ich sogar, ihr zu schreiben. Jetzt alles hinter mir zu lassen, einfach mal nach Australien zu ziehen, das wär's ...

Und wirklich. Wenn es je den richtigen Moment gab, verrückte Dinge zu machen, mal was zu riskieren, Träume wahr werden zu lassen, neu anzufangen, dann ist es jetzt ...


Ich realisiere, dass ich in den vergangenen Jahren seit meiner Rückkehr nach Deutschland nur eines tat - funktionieren. Gelebt habe ich hier nie. Selten sehe ich mich lächeln, auch wenn mir Andere immer sagen, dass ich glücklich aussehe (vielleicht ist es dieses soziale Lächeln, ihr wisst schon...). Glücklich war ich hier, wenn überhaupt, nur in den wenigen kostbaren Momenten, in denen ich endlich wieder Jemanden gefunden hatte, mit dem ich Spanisch sprechen konnte und der es irgendwie auf zauberhafte Art und Weise schaffte, mein Herz und meine Seele zu berühren.

Ist es nicht kostbare Lebenszeit, die ich hier gerade verschwende? Warum also warten? Warum nicht endlich wieder was riskieren?

Seitdem ich hier bin schlafe ich schlecht. Zweieinhalb Jahre schon. Neulich habe ich irgendwo gelesen, dass dies geschieht, wenn man unglücklich ist. Wahrscheinlich ist es wirklich so. In Barcelona schlief ich immer wie auf Wolken gebettet, weckte meist schon nach vier Stunden Schlaf ganz ohne Wecker von allein wieder auf und fühlte mich wie neu geboren, gespannt darauf, was der neue Tag mir Schönes bringen würde ...


💫





💫

Mein Entschluss steht fest: Ich werde Deutschland wieder verlassen. Diesmal für immer. Nur wann, das weiß ich noch nicht, vielleicht schon in ein paar Monaten, vielleicht erst in spätestens zweieinhalb Jahren ... Und wohin, das weiß ich auch nicht. Ich lass einfach das Schicksal entscheiden ...


    You May Also Like

    2 Love notes

    1. Hey Sussy,
      du hörst dich echt traurig und unzufrieden an. :(
      Vielleicht magst du ja mit mir mal etwas unternehmen. Vielleicht in den Semesterferien?
      Liebe Grüße,
      Nyra

      ReplyDelete
      Replies
      1. Huhu meine Liebe.
        Ja. Gibt viel zu berichten. Bin extra am Di zu Bilanzierung da ich dachte wir sehen uns. Eventuell hast du ja noch meine Telefonnr. irgendwo? Sonst sei so lieb und schick mir deine per Mail. Können uns gern treffen. Würde mich freuen.
        Liebste Grüße und viel Erfolg dir bis dahin! 😙

        Delete

    Dear lovely reader,

    thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

    ♥ Love, Sussy