CYPRUS | 1 hour in LARNACA

by - Saturday, September 06, 2014




Während meinem Leben in Paphos auf Zypern machte ich mich fast auf den Tag genau vor 4 Jahren auf zu einer Inselrundfahrt auf. Diese kam nur günstige 30 € und führte mich nach der Abholung am Hotel, zusammen mit etwa 4 anderen Reisenden in einem Kleinbus samt privatem Busfahrer und Reiseleiterin (sie sprach 7 Sprachen! und lies es sich nicht nehmen alles für jeden von uns in seiner Muttersprache zu erklären) einmal quer durch die Republik Zypern, ins Troodosgebirge, nach Nikosia, Larnaka und Petra tou Romiou.
Selten hab ich so viele wunderschöne Eindrücke an einem Tag erlebt. Ich war so glücklich wie seit langem nicht mehr und fühlte mich tief mit Zypern verbunden.
Wir machten auch Halt in Larnaka, dem Ort an dem sich einer der zwei Flughäfen in der Republik Zypern befindet und wo ich 2003 und 2004 meinen Erholungsaufenthalt aufgrund des Hochwassers und im folgenden Jahr meinen Urlaub verbrachte und mich unsterblich verliebte.
Diesmal hatten wir leider nur circa 1 Stunde in Larnaka. Wir wurden an der Marina abgesetzt und hatten circa 20 Minuten Freizeit. Ich wäre so gern genau an das andere Ende der Strandpromenade (Phoinikoudes) gelaufen, direkt in die Savina Rock Bar, einem besondern Ort für mich, dort wollte ich meinem damaligen Freund aus Larnaka eine Nachricht hinterlassen.
Doch die Zeit war zu kurz, um dorthin und wieder zurück zum Bus zu laufen. Also spazierte ich auf die Seebrücke und zum Yachthafen, verweilte dort wehmütig. Ich war ihm so nah und doch so fern.






Später fuhren wir dann eben an genau dieses Ende der Strandpromenade und wieder konnte ich nicht ins Savino, obwohl wir nur gut 200 Meter entfernt waren - wir besichtigten die St. Lazarus Kirche, wo die Gebeine des Heiligen Lazarus liegen.
Wenn ich einmal nach Larnaka zurückkehren sollte, dann werde ich mir ein kleines Hotel nehmen mit einem niedlichen Balkon am Zimmer und Blick zur St. Lazarus Kirche.






Später ging es am Salzsee und der Hala Sultan Tekke Moschee, der drittgrößten Pilgerstätte des Islams Richtung Westen und nach einem Zwischenstopp in Petra Tou Romiou, dem Geburtstort der Göttin Aphrodite zurück nach Hause, zurück nach Paphos.

You May Also Like

0 Love notes

Dear lovely reader,

thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

♥ Love, Sussy