TRAVEL DIARY CYPRUS 2013 | Samstag, 15. Februar 2003 - PAPHOS, KOURION & PETRA TOU ROMIOU - GEBURTSORT DER GÖTTIN APHRODITE


Heute starteten wir 8.45 Uhr - wie gewohnt mit Pandys fröhlichem "Guten Morgen, Kinder" - um die Südküste der Insel zu erkunden.
 
Zunächst besichtigten wir bei Limassol das Apollon-Heiligtum. Die Ausgrabungen und Ruinen einer römischen Siedlung zeigten noch Reste des Apollon-Tempels und der Säulenhalle, in herrlicher Lage mit Blick auf das Meer.

 
 
 
Einige von uns interessierten sich aber weniger für "alte Steine", dafür umso mehr für wild wachsende Orchideen, Thymiansträucher und andere botanische Kostbarkeiten oder suchten sich ein geeignetes Plätzchen, um die Sonne zu genießen und sich auszuruhen von der Valentinsparty.

 
Dann fuhren wir weiter zu den drei Felseninseln der Aphrodite, ihrem sagenhaften Geburtsort. Ein kurzer Bummel am Strand, einige übten sich im Erklimmen von kleinen Felsen, andere sammelten Steine - dann setzten wir die Fahrt Richtung Paphos fort.

 
 
Dort besichtigen wir die Familien- und Königsgräber aus hellenistischer Zeit. Über 50 Personen fanden in einem Grabkomplex Platz. Pandy erklärte uns das ganze Beerdigungszeremoniell, was zum Teil noch heute ähnlich durchgeführt wird.

 
Danach nahmen wir das Mittagessen im Restaurant "Luna Park" ein.
Am Nachmittag besichtigten wir die Ruinen einer alten, reichen römischen Siedlung mit ihren berühmten Mosaiken.
 
 
Als wir uns alles angeschaut hatten, sagte Pandy, dass wir noch etwas Zeit für einen Stadtbummel am Hafen von Paphos hätten. So teilten wir uns auf und schauten uns die Hafenanlage mit ihren vielen Geschäften an.

 
(7 Jahre später sollte Paphos für 7 Monate meine Heimat sein.)
 
Interessant war die Besichtigung des venezianischen Kastells am Ende des Hafens. Auf der oberen Plattform wehte ein kräftiger Wind. Dafür hatte man aber auch einen fantastischen Blick auf das Meer und die Wellen.
 
Um 15.20 Uhr machten wir uns zur Abfahrt nach Larnaka bereit. Um 18.00 Uhr kamen wir im Hotel an.

Kommentare:

  1. Ja, und Anfang Oktober 2004 durfte dann deine Mutti mit dir all´ diese beeindruckenden Stätten besuchen und besichtigen und am Hafen von Paphos zum Kastell schlendern ...
    Dieser Urlaub war eine Entscheidung nur für uns Beide und eine der richtigsten und besten Entscheidungen meines Lebens und einfach ein ganz toller, erlebnisreicher, unvergesslich schöner Urlaub mit meiner Sussy, denn die kannte Alles da bereits (aber gab´sich immer-als sei sie das erste Mal auf Zypern-und genau das machte unseren gemainsamen Urlaub so spannend, entspannend und unvergesslich schön), war Organisator, Begleiter, Reiseleiter, Berater, "Beschützer"-ließ die Mutti auch mal ganz allein relaxen am Meer oder in wahrsten Sinne des Wortes "mutterseelenallein" mit einem Kleinbus ins Troodos und Kloster fahren uvm. in einem unheimlich erholsamen, ganz schönen und harmonischen Urlaub, inkl. erster Großkathastrophe durch "im Flugzeug liegengelassener Digicam" mit Happy End!
    Auch nach fast 10 Jahren hab´ ich keine Sekunde unserer 15-tägigen Reise vergessen, es war mega toll, Dankeschön für diesen tollen Urlaub mein Sussy-Schatz, es war das Beste und Richtigste was wir zu dieser Zeit tun konnten ...
    in Love-your Mom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, danke liebe Mutti!
      Ganz tolle Worte...und ja ich fand es auch ganz besonders und traumhaft.
      Vor allem das Essen, wenn ich da an den mexikanischen Abend denke...oder die riesen Muscheln, die du auf dem Teller hattest. ;-)
      Nur muss ich zugeben, dass sich bei mir schon so einige Gedächtnislücken eingebaut haben.

      Ich dachte du gibst mir mal nen Rat zwecks Urlaub im Dezember und so. ;-)

      Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Einen Tag denk ich so, den nächsten wieder anders...
      Vielleicht ist es auch, weil mir persönlich Paphos besser gefällt als Larnaca. Dort gibt es viel mehr zu sehen (Hafen, Kastell, Königsgräber, römische Villen) ... Nur leider keinen passenden Flug.

      Larnaca hat nur die St. Lazarus Kirche, Salzsee mit Chala Sultan Tekke, das Kastell am Strand, Marina ... Und so ganz allein wird es sowieso nicht das Selbe sein.

      Ich würd gern nochmal mit dir nach Zypern, diesmal aber vielleicht nach Paphos oder Coral Bay, das wär echt toll. Am liebsten sofort!

      Löschen

Dear lovely reader,

thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

♥ Love, Sussy