TRAVEL DIARY CYPRUS 2013 | Dienstag, 11. Februar 2003 - NICOSIA/LEFKOSIA - LAST DEVIDED CAPITAL


Am Dienstag, unserem zweiten 24-Stunden Tag auf der Insel, stand die Besichtigung und das Kennenlernen der zypriotischen Hauptstadt Nicosia auf dem Plan. Eine Stunde nach dem für 7.30 Uhr angesetzten Frühstück saßen wir bereits im Bus und waren zur mit 290 000 Einwohnern größten Stadt Zyperns unterwegs.

Das erste Ziel war das Presse- und Informationszentrum Zyperns. Hier sahen wir einen Film über die Geschichte und Entwicklung des Landes und erfuhren so vor allem viel über die 1974 erfolgte Teilung der Mittelmeerinsel durch die einmarschierte türkische Armee.

 
Da die Trennlinie durch Nicosia führt, ist sie die letzte geteilte europäische Stadt.
 
Nachdem noch ein Getränk zur Erfrischung zu sich genommen wurde und unsere Fotos von der Hochwasserkatastrophe im August mit Interesse von der Pressesprecherin betrachtet wurden - sie kennt Dresden aus der Zeit ihres Studiums in Deutschland - ging es von dort aus zur Johanniskathedrale neben dem Palast des Erzbischofs.

 
Drittes Ziel unseres Tagestrips sollte das größte Archäologiemuseum in der Hauptstadt sein, in dem in über 10 Räumen ausschließlich Fundstücke aus Ausgrabungsstätten Zyperns ausgestellt sind.
Zu Mittag aß unsere Gruppe in einer gemütlichen Taverne der Stadt.

Danach konnten wir eine Stunde im Zentrum einkaufen, sahen dabei unmittelbar die von UN-Soldaten bewachte Pufferzone und die mitten durch Nicosia verlaufende Grenze.

 
 
Nach dem erlebnisreichen und interessanten Ausflug ging es zurück ins Hotel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dear lovely reader,

thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

♥ Love, Sussy