Better late than never: A lovely spring day at the PORT OLYMPICO BARCELONA 26.05.2013 | PART II

by - Friday, August 09, 2013

... Nach dem leckeren Mittagessen wollten wir unbedingt weiter die Umgebung erkunden und so zog es uns zu Fuß noch mehr immer Richtung Stadtrand und endlich zum Olympischen Hafen von Barcelona.

 
Wir wagten uns auf die zuvor beschriebene Seebrücke oder besser gesagt den Seesteg und hatten so einen tollen Ausblick über den Yachthafen und Barceloneta.

 
Was wohl die Wenigsten wissen, ist, dass am Ende des Seestegs noch einmal eine Promenade abzweigt, bei der man parallel zur Strandpromenade Richtung W-Hotel oder auch ein Stück in die andere Richtung laufen kann, links und rechts vom  Meer umspült und entlang der beeindruckenden Yachten und Segelboote.

 
Blick Richtung Badalona und Stadtrand


 
In der anderen Richtung hat man zur linken Seite das Mittelmeer und rechts Segelboote und Yachten, läuft in der Ferne immer auf das 5- Sterne-Luxushotel W zu.

 
Zum Ende des Steges wurden die Yachten immer größer und luxuriöser. Ob Lionel Messi seine Yacht hier auch irgendwo anliegen hat?



Den Catamaran Sensation gibt es nicht nur an der Costa Brava, sondern auch in Barcelona. Übrigens auch noch ein Punkt auf meiner "Bucket List".


 
So ging ein traumhafter Tag am Meer zu Ende mit viel Sonnenschein, Salz auf der Haut, Luxusgefühlen und voller Entspannung, ein Tag, an dem ich die Seele baumeln lassen konnte, den Kopf frei bekam und neue Energie tanken konnte, fast wie im Urlaub...

You May Also Like

0 Love notes

Dear lovely reader,

thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

♥ Love, Sussy