BARCELONA HARLEY DAYS 2013 - HARLEY-DAVIDSON | European Bike Week

BARCELONA HARLEY DAYS 2013

July 5th, 6th and 7th

 
 
Am vergangenen Wochenende kam es in Barcelona anlässlich der BARCELONA HARLEY DAYS 2013 zum größten Harley-Davidson-Treffen Europas.
 
Das Treffen wird von der gleichnamigen Marke organisiert und ist damit Schauplatz für eine Vielzahl an Harley Davidson und Motorrad-Fans, Touristen, Interessierten und Menschen, die einfach nur diese einzigartige Atmosphäre genießen wollen.
 
 

Das Treffen findet alljährlich auf dem Messegelände des Placa Espanya statt.
Es gibt eine Vielzahl an Bike-Shows, Flaggenparaden, Konzerten, Bike-Ausstellungen und viele weitere Events.
 
Wir haben das Treffen dieses Jahr leider mehr oder weniger verpasst. Konnten wie immer durch Zufall am vergangenen Sonntag, dem letzten Tag des Treffens, abends bei untergehender Sonne noch einige Bikes bewundern und ein wenig in die Harley Davidson- und Biker-Szene reinschnuppern.
 
Ich bin seit Jahren ein begeisterter Motorradfan, aber vor allem auf die Motorräder und Rennen der MotoGP bezogen. Früher bin ich jedes Jahr zur Weltmeisterschaft in Deutschland am Sachsenring gefahren (das Rennen ist übrigens heute) und habe dort die Motorradfahrer, vor allem mein Idol Valentino Rossi, von der Strecke aus oder aber auch mal von der Start- und Ziellinie und an der Boxengasse bewundert.
Ich bin ein großer YAMAHA-Fan und seit neuestem wohl auch ein Harley Davidson-Fan.
 
Die meisten Motorräder und Fahrer befanden sich wahrscheinlich schon auf der Heimreise, dennoch hatten wir die Möglichkeit bei traumhaftem Wetter noch einige Schmuckstücke zu bewundern.

 
Dieses orangene Bike hier war für mich das schönste Motorrad:

 
Und auch dieses Bike nachfolgend in der Mitte des Bildes gehörte zu meinen Favoriten.
 
 
Nachfolgend nun die 3 Preisträger:

 
Ich hätte mir sehr gern Zeit genommen, um mir die Motorräder in Ruhe aus der Nähe anzuschauen, mit all ihren Details. Aber meine Begleitung war leider nicht ganz so begeistert, hatte Hunger und eigentlich wollten wir ja zur Licht- und Brunnenshow am Montjuic.
 
So konnten wir dann an den vielen Ständen so etwas wie Jahrmarkt-Luft schnuppern. Fast hatte man Oktoberfest-Feeling. Und einige Stände versetzten mich in das Gefühl, dass ich tatsächlich in der USA wäre.
 
So vor allem dieser hier:
 
 
Egal wo man hin sah, überall gab es schönes deftiges Fleisch, das auf den Grills vor sich hin bruzelte und einen unglaublich deftigen Duft verbreitete.

 
Am Ende des Abends hatten wir sogar die Möglichkeit, ein Konzert mitzuerleben. Ich wäre gern länger geblieben...
 
 
Und auch die Klamotten-Stände haben es mir angetan mit ihren Lederjacken, Armbändern ... und ja ich habe eine Coursage ins Auge gefasst. Diese war grau und türkis, wirklich traumhaft schön. Ich hätte sie gern anprobiert, aber mich mitten auf der Straße hinter einem Vorhang in eine Coursage einzuschnüren, das war mir dann doch nix irgendwie.
Aber ich halte die Augen weiter offen nach einer neuen Coursage und einem Petticoat.
 
 
Ich glaub, ich habe noch nie so ein riesen Stück Fleisch auf einem Grill gesehen:

 
An diesem Abend haben wir uns auch die Licht- und Brunnenshow am Montjuic angeschaut. Für mich war es gefühlt das 10. Mal. Nur eben das erste Mal, dass wir es uns auf einer Decke und bei einem Becher Sangria gemütlich gemacht haben ...
 
Dazu erfahrt ihr mehr in meinem nächsten Post...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dear lovely reader,

thank you so much for your inspiration. I always try to come back to you here. In case of important questions concerning my blog and/or travel destinations, you are welcome to send me an email to: sussystreasures@gmail.com.

♥ Love, Sussy

INSTAGRAM